(anonymous guest) (logged out)
 

Bericht zur Bürgerversammlung 2016 im Altmühlboten vom 26.03.2016


Zu Beginn der Versammlung und nach der Begrüßung wies der Bürgermeister auf den bevorstehenden Wechsel in der Zahnarztpraxis hin. Daraufhin stellte sich der, voraussichtlich ab 1. April 2016, verantwortliche Inhaber Herr Delyan Kukurinkov kurz vor. Herr Dr. Budny merkte aber an, dass er plant, noch weitere 4 Jahre in der Praxis weiterzuarbeiten.

Mit den Statistikdaten(info) ging die Bürgerversammlung 2016 weiter. (Die Zahlen in Klammern sind die Werte für das Jahr 2014)

E i n w o h n e r : 1. Wohnsitz 1292 E (1284)

G e b u r t e n : 7 (6) Sterbefälle: 15 (15)

S c h u l v e r b a n d : Der Anteil der Markt Berolzheimer Schüler beträgt über 60 S (55 S), die Gesamtschülerzahl ist 197 S (192 S).

K i n d e r g a r t e n : Hier betrugen die Gemeindekosten 120000 €.

F i n a n z w e s e n :

Einnahmen:

  • Grundsteuer A 29000 €
  • Grundsteuer B 114700 €
  • Gewerbesteuer 153400 €
  • Schlüsselzuweisungen 467000 €

Ausgaben :

  • Kreisumlage 514 100 €

Die Gesamtverschuldung der Gemeinde betrug zum 31.12.2015 187000 € (204000 €)

Die Pro-Kopf-Verschuldung beträgt 147 € (159 €) 679 € beträgt die Pro-Kopf Verschuldung vergleichbarer Gemeinden im Landesdurchschnitt.

Daran anschließend wurde über die erfolgten Maßnahmen im Jahr 2015 berichtet und dies teilweise auch mit Bildern veranschaulicht.

Maßnahmen im Jahr 2015 #

  • Kompaktschlepper-Rasenmäher Winterdienst angeschafft
  • Ersatzbeschaffung Allradschlepper
  • Recyclinghof Zäunung erneuert
  • Lengenfelder Brücke Bohlenaustausch
  • Alle Strassenrisse innerorts ausgegossen
  • Waldwirtschaftsplan erstellt
  • Messtechnik Wasserhaus ausgetauscht
  • Aufschotterung Radweg 3,4 km
  • Grunderwerb „Schloßanger“
  • Bebauungsplan „Schloßanger“ erstellt
  • Breitbandausbau Lange Str. + Derenthalben Weg
  • Wasserinstallation Verteiler Schulhaus erneuert
  • FFW-Umstellung von analog auf Digitalfunk
  • Kurve Wittmann neu gepflastert

Ad hoc Maßnahmen während des laufenden Jahres duchgeführt:

  • Eichenprozessionsspinnerbekämpfung
  • Zahnarztpraxis Nebeneingang
  • Ersatzbeschaffung Mittelschule 7 Türen
  • Messung elektromagnetischer Immissionen am Mobilfunkmast
  • Ersatzbeschaffung Seilwinde Gemeindewald
  • Größere Grabenreinigungen Altmühlaue
  • Einbau einer Aufstiegshilfe am Ausfluß des Mühlbachs


Zur geplanten AWO Seniorenwohngemeinschaft stellte der Geschäftsführer der AWO Roth-Schwabach, Herr Mosandl, das Projekt und den aktuellen Stand der Planungen vor.
Bericht vom 30. März 2016 im Altmühlboten
Bericht vom 30. März 2016 im Altmühlboten

Geplante Maßnahmen 2016:#

  • Nachholung 850 Meter Ausbau Kernwirtschaftsweg (der Auftrag wurde bereits vergeben)
  • Erschließung Baugebiet „Am Schloßanger“ (der Auftrag wurde bereits vergeben)
  • Breitbanderschließung (wurde im März 2016 abgeschlossen)
  • LED Beleuchtung (der Auftrag wurde bereits vergeben)
In der Bahnhofstraße werden die vorhandenen 3 Straßenlampen ersetzt durch 5 LED-Leuchten
In der Bahnhofstraße werden die vorhandenen 3 Straßenlampen ersetzt durch 5 LED-Leuchten
  • Auflage WWA : Kanalsanierungsplan (der Auftrag wurde bereits vergeben)
  • Erneuerung Ablauf Quellfassung/Zaun (wird in Eigenregie erledigt)
  • Wasserleitung abhorchen (ist bereits erfolgt, 4 Lecks)
  • Altmühlbrücke Trommetsheim (Vorplanung)
  • Anschluss Kläranlage Trommetsheim (in Umsetzung, Kosten trägt Alesheim)
  • Sanierungsmaßnahmen Schulhaus (trägt Schulverband)
  • Sanierungsmaßnahmen Kindergarten (2/3 der Kosten trägt Gemeinde)
u.a. Sanierung der abgewitterten Fassade
u.a. Sanierung der abgewitterten Fassade
  • Sanierungsmaßnahmen Friedhof (der Auftrag wurde bereits vergeben, teils Eigenregie)
  • Fenster streichen Arztpraxis Dr. Ohnemus (der Auftrag wurde bereits vergeben)
  • Zahnarztpraxis (Aufträge zu Teil vergeben)
  • Schneepflug
  • Mulchgerät
  • Stromgenerator
  • Gräben reinigen, Wege

Zum Abschluß der Bürgerversammlung stand noch der Punkt Wünsche und Anregungen auf der Tagesordnung.
Nach einigen Anregungen aus dem Publikum brachte auch der Bürgermeister ein paar Anliegen vor:
  • zum ersten machte er die Hunde- und Pferdebesitzer auf ihre Verpflichtung, die Hinterlassenschaften auch zu Entsorgen, aufmerksam.
  • desweiteren sollte auch an die Straßenreinigung, den Winterdienst und den Heckenschnitt incl. auf Grenze halten gedacht werden.
  • Die örtlichen Strukturen (Geschäfte u. Dienstleister im Ort sollten doch genutzt und damit erhalten werden.
  • Mehr gemeinschaftliche Leistungen wären wünschenswert, „Nauswärt s geht`s“ war ein sehr gelungener Anfang, Heimatverein, OGV usw., Steinhaus wiederbeleben
  • Wohnraumbedarf – Leerstände und Bauplätze bitte anbieten
  • Kein Reiten über NSG-Trockenrasen, - dort nur auf befestigtem Weg
  • Silvester-Raketen bitte nicht von der Buchleite abschießen

Sollte einmal etwas beschädigt werden, dies bitte melden und nicht, wie geschehen, den Schaden auf Gemeinwohlkosten beruhen lassen.

Add new attachment

Only authorized users are allowed to upload new attachments.

List of attachments

Kind Attachment Name Size Version Date Modified Author Change note
jpg
» Brueckenschaden.jpg 138.7 kB 1 24-Mar-2016 13:50 Linse
odp
Buergerversammlung_2016.odp 6,093.9 kB 1 26-Mar-2016 13:30 Linse
png
» Buergerversammlung_2016.png 2,870.2 kB 4 26-Mar-2016 11:06 Linse
ppt
Buergerversammlung_2016.ppt 6,855.2 kB 1 26-Mar-2016 13:36 Linse
pptx
Buergerversammlung_2016.pptx 3,927.0 kB 1 24-Mar-2016 11:46 Linse
png
» Dorfbach_Sicherung.png 1,118.2 kB 1 24-Mar-2016 14:01 Linse
jpg
» Kindergarten.jpg 93.2 kB 1 24-Mar-2016 13:51 Linse
png
» LED-Umruestung_Bahnhofstrasse.png 147.8 kB 1 24-Mar-2016 13:51 Linse
png
» Schlossanger.png 290.8 kB 1 24-Mar-2016 13:51 Linse
jpg
» Schule_Tueren.jpg 60.6 kB 1 24-Mar-2016 13:51 Linse
png
» Wohngemeinschaft.png 2,419.8 kB 1 30-Mar-2016 10:33 Linse
« This page (revision-18) was last changed on 18-Mär-2017 16:03 by Linse